Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Gut Pfad!

Herzlich willkommen im Blog des

     Sippen
    
Netz
    
Werkes!

In diesem Internet-Auftritt findet ihr (fast) alle unsere Neuigkeiten - und vieles darüber, wer wir sind, was wir machen und warum wir es machen.

Dazu gibt es dann noch ein paar Anregungen und Hilfestellungen für Pfadfinderarbeit vor Ort - natürlich besonders in Bezug auf unseren Jahresplan.

Viel Freude bei uns!

 Eure Pfadfinder des SNW

Wenn Du möchtest, trage Dich doch in unserem Gästebuch ein!

Suchen

13. Dezember 2011 2 13 /12 /Dezember /2011 15:21

P1030590

Auch die Verkleidung für das Sommerlager muss wieder einmal geplant und hergestellt werden. Da stellt sich die Frage: Welche Kleidung trugen die Menschen damals und wie kann man diese am Besten realisieren? Als Anregung zu dieser Frage kann man mal im Archiv unter Das römische Gewand“ nachschauen, da auf dieser Seite Hilfestellungen zum Anfertigen von historischen Gewändern gegeben wird.

Diesen Post teilen
Repost0
6. Dezember 2011 2 06 /12 /Dezember /2011 13:26

Das-n-chste-Sommerlager.jpgVor etwa zwei Wochen hat der zweite Zyklus des Pfadfinderjahres begonnen. Einige Aufgaben wurden aus dem ersten Zyklus übernommen (das Gebet der Sippe) oder weitergeführt (Morsen). Zusätzlich stehen auf dem Jahresplan neue Aufgaben wie den Kriegstanz üben, den Kochwettstreit planen und diesen am Besten noch ausprobieren und die Verkleidung für das Sommerlager planen. Um den 1. und 2. Artikel des Pfadfindergesetzes besser verstehen zu lernen ist bereits ein Impuls im Blog erschienen. Zudem wurde zwischen der Führung ausgemacht, wer von ihnen offizieller Ansprechpartner für die einzelnen Aufgaben ist. Diese Einteilung kann auf der Führungsseite nachgeschaut werden.

Diesen Post teilen
Repost0
14. Oktober 2011 5 14 /10 /Oktober /2011 11:02

DSCN8624.JPG

Seit dem vergangenem Wochenende steht das Ziel dieses Pfadfinderjahres fest: Wir belagern und erobern als Griechen endlich die Stadt Troja! Natürlich muss so ein Angriff gut geplant und organisiert sein, so dass bis zum Sommerlager 2012, in dem die eigentliche Schlacht bevorsteht, noch einiges an Aufgaben zu bewältigen sind. Darunter die Planung des Feldlagers, der Belagerungsmaschienen oder auch das Bauen einer Wurfaxt und das anschließende Üben damit müssen bewältigt werden. Diese und andere Aufgaben werden wie üblich innerhalb eines Jahresplans gestellt, der von den Kornetten in Gernsbach aufgestellt und verabschiedet wurde.

Diesen Post teilen
Repost0
4. Oktober 2011 2 04 /10 /Oktober /2011 14:22

SNW-Logo-klein.jpgIm Archiv des Sippennetzwerks wurden erstmals Fotoalben aller vergangenen SNW - Sommerlager veröffentlicht. Es wurde extra eine neue Kategorie dafür eingeführt unter der demnächst auch die Bilder der anderen SNW - Lager erscheinen. Für  die Jahrespläne, Lagerseiten und ähnliches der vergangenen Pfadfinderjahre wurde ebenfallls eine neue Kategorie eingeführt.

Diesen Post teilen
Repost0
29. September 2011 4 29 /09 /September /2011 13:24

Sommerlager

Das Sommerlager ging wie immer viel zu schnell vorüber. Jetzt bleibt wieder nur die lange Vorbereitungszeit auf das neue Sommerlager, welches in 1 1/2 Wochen beim Kornettentreffen geplant wird und ein kurzer Rückblick auf das alte Sommerlager. Deshalb wurde im Archiv zusätzlich zu dem Sommerlagervideo auch ein Fotoalbum veröffentlicht, damit man durch einen kurzen, aber schönen Rückblick Kraft für das kommende Jahr sammeln kann.

Diesen Post teilen
Repost0
12. September 2011 1 12 /09 /September /2011 12:14

JahresLevel.jpgIm diesjährigen Sommerlager wurde natürlich auch der Jahressieger der Tausend - Jahres - Punkte bestimmt. In diesem Jahr wurde es die Sippe Wolf aus Berlin mit einem grün - roten Levelbändchen. Herzlichen Glückwunsch. Aber da das neue Pfadfinderjahr bereits begonnen hat, gilt es sich nun auf das Kornettentreffen Anfang Oktober vorzubereiten, welches voraussichtlich in Unteralpfen stattfinden wird und bei dem der neue Jahresplan beschlossen wird. Bereits diese Wochenende findet die Kornettenakademie im Schwarzwald in Langenordnach statt.

Diesen Post teilen
Repost0
13. August 2011 6 13 /08 /August /2011 12:59

 

VideoSoLa11.jpgZehn Tage haben die Krieger der Cheyenne, der der Irokesen und der Píegan am Little Bighor n verbracht – zehn Tage voller Leben, Spannung und Abenteuer. Zehn Tage im Sommerlager 2011 des SNW.

Einen kleinen Eindruck von den vielfältigen Aktivitäten bietet das nebenstehende Video.

 

Schön war‘s!


Diesen Post teilen
Repost0
20. Juli 2011 3 20 /07 /Juli /2011 11:44

SippenFortSchritt-Diagramm-19.7.-Kopie-1.jpgInzwischen ist die letzte Woche vor dem Höhepunkt des ganzen Jahres, dem Sommerlager 2011 unseres SippenNetzWerks angebrochen.

Mit dem Ende des Juni/Juli -Zyklus ist damit auch der Wettkampf um die SippenFortSchritts-Punkte für dieses Jahr abgeschlossen – und es gibt mit einer Insgesamtpunktzahl von 128 Punkten einen klaren Sieger: Die Sippe Wolf! Herzlichen Glückwunsch!

Um mehr Details zur Auswertung der SFS-Punkte im Pfadfinderjahr 2010/11 zu erfahren, klicke einfach hier!

Diesen Post teilen
Repost0
13. Juli 2011 3 13 /07 /Juli /2011 11:36

DSCN7362.JPG

Nur noch etwa 1209600 Sekunden (20160 Minuten, 336 Stunden oder 14 Tage) bis zum Beginn des diesjährigen Sommerlagers. Jetzt ist noch etwas Zeit, einige Kleinigkeiten (im Jahresplan) für das Lager vorzubereiten oder zu vervollkomnen, damit im Sommerlager alles gut funktioniert und es für alle das Erlebnis des Pfadfinderjahres 2010/11 wird. Damit das Lager ein voller Erfolg wird, sollten natürlich einige Dinge beachtet werden:   1. Das Gesetz des Lagers ist das Pfadfindergesetz.  2. Es wäre wirklich schön, wenn jeder Pfadfinder mit guter Laune auftaucht.  3. Die Sippenkiste muss gut gepackt sein, damit man alle Dinge dabei hat, die man z. B.für das Essen kochen braucht. Wenn man diese Dinge (und einige mehr) beachtet wird das Sommerlager dieses Jahr ein richtiges Abenteuer.

Diesen Post teilen
Repost0
1. Juli 2011 5 01 /07 /Juli /2011 11:11

DSC00427 JPGAm Fronleichnamswochenende fand das letzte Kornettentreffen dieses Pfadinderjahres statt. Es begann am Mittwochabend in Treuchtlingen, dannfolgte eine Wanderung durch das Altmühltal bis nach Eichstätt und es endete am Sonntag Mittag in Herrieden bzw. Ansbach. Zudem wurde am Samstag, den 25.6. 2011 Sebastian in Eichstätt zum Diakon geweiht. Nach der feierlichen Weihe und den "Begegnungsgesprächen" ging es dann zur weiteren Feier nach Herrieden, der Pfarrei in der Sebastian zur Zeit tätig ist. Der Abend endete mit einer großen Abendrunde, an der viele Gäste teilnahmen. Für seinen weiteren Lebensweg wünschen wir Sebastian alles Gute und Gottes Segen.

Diesen Post teilen
Repost0